DG und Leo Tolstoi: GESCHICHTE GANZ NAH

Das Shellac Project von Deutsche Grammophon erschließt historische Schätze aus dem Archiv des Labels. Der nunmehr fünfte Teil der Reihe enthält Lesungen von Tolstoi, Beispiele des Belcanto und das Klavierspiel eines Wiener Meisters.

  • Leo Tolstois Gedanken über das Leben: Lesungen des wohl bekanntesten russischen Schriftstellers in deutscher, französischer, englischer und russischer Sprache
  • Eine Zeitreise ins zaristische St. Petersburg: Stars des Mariinski-Theaters
  • Die Kunst des Belcanto: Mattia Battistini, Titta Ruffo, John McCormack und Hermann Jadlowker
  • Die verlorene Welt des habsburgischen Wien: der österreichische Pianist Alfred Grünfeld